DIY Hundegarderobe

DIY Hundegarderobe

Wir sind glückliche Besitzer von 2 goldigen Fellnasen.
Da wir schon lange das kleine Projekt „Hundegarderobe“ geplant hatten, konnten wir es endlich von unserer To-Do-Liste abarbeiten ☺

Wir haben uns hierbei für eine relativ schlichte aber edle Variante entschieden. Natürlich möchten wir dir unsere Anleitung für die Garderobe nicht vorenthalten.
Da dies unser erster Versuch war, haben wir gleich ein paar Verbesserungen für dich, die wir gerne vorher auch schon gewusst hätten 😀

Also dann mal LOS:

Material:

1 Holzbrett in den Maßen deiner Wahl (wir nahmen 50cm Länge)

 

3 Haken (Hundepopos von der Ikea)*

Sprühfarbe (weiß + gold)*

Lineal, Stift, Schere

Schrauben, Augenschrauben*, Schraubendreher

Schnur (Kettchen)

Zeitung (als Unterlage)

So geht’s:

Am besten holst du dir noch einen Helfer-Hund zur Hand ♥ so macht es eindeutig mehr Spaß!

  1. Solltest du die Möglichkeit haben, schleif das Brett zu aller erst ab, damit die Farbe später besser hält.
  2. Gleich zu Anfang ein kleiner TIPP, bevor du mit dem Sprühen anfängst: Zeichne dir am besten erst einmal ein, wo die Haken später hingemacht werden sollen. Dafür würden wir empfehlen, eine kleine Kerbe in das Holz zu machen. So sind später keine unnötigen Einzeichnungen zu sehen.
    Kommen wir gleich zum nächsten TIPP: Sei nicht zu faul dir einen Bleistift zu holen, denn wir haben gemerkt, mit einem Kuli macht man sich nur unnötig viel Arbeit.
  3. Nun kannst du deine Unterlage ausbreiten und mit dem Besprühen der Haken und dem Brett beginnen.
    Lasse alles gut trocknen. Kleiner TIPP: Hab genug Geduld alles richtig trocknen zu lassen, sonst müssen kleine Macken ständig ausgebessert werden.
  4. Nach dem Trocknen kannst du die Schrauben und Augenschrauben in das Holzbrett drehen.
    TIPP: Damit die Augenschrauben einfacher ins Holz gedreht werden können, haben wir den Schraubendreher verwendet.
  5. Zum Schluss haben wir nur noch eine Schnur an den Augenschrauben befestigt. Im
    Nachhinein betrachtet wäre auch eine zarte Goldkette schön gewesen.
  6. Nun noch die Haken befestigen und schon kann die Hundegarderobe aufgehängt werden ♥

Für unseren ersten Versuch sind wir wirklich mehr als zufrieden und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Bei den Garderoben sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Wir sind schon ganz gespannt auf deine eigene und individuelle Garderobe und wünschen dir ganz viel Spaß beim Nachbauen ♥

Deine Ulrike & Alina 

 

*Affilate-Link



Kommentar verfassen