Leckerer Apfel-Ofenschlupfer

Leckerer Apfel-Ofenschlupfer

Im Herbst purzeln die Äpfel

 

In unserem Garten stehen prallgefüllte Apfelbäume mit so viel leckeren Äpfeln, dass ich mich auf der Suche nach tollen Apfelrezepten schon durch allerlei Apfelmus, winterliche Apfelkonfitüre, Apfelkuchen, süße Aufläufe und Ofenschlupfer hindurch gekocht und gebacken habe.

Unser absoluter Familienrenner wurde dabei der Ofenschlupfer – Marke Eigenkreation.
Er geht schnell, lässt sich zu jeder Tageszeit essen und die Zutaten habe ich eigentlich auch immer Zuhause.

 

Rezept für 4 Personen

500g Äpfel (in dünnen Scheiben)

12 Scheiben Buttertoast

3 Eier

1 Prise Salz

3/4 l Milch

200g Sahne

110g Zucker

1/2-1 TL Zimt

 

Zubereitung



Den Ofen auf 200°C vorheizen und eine Auflaufform mit Deckel bereitstellen.

Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden (evtl. mit etwas Zitronensaft beträufeln). Das Eiweiß vom Eigelb trennen. Eigelb, Milch, Sahne, Zucker und Zimt verquirlen.
Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen und unter die Eimilchmasse heben.

 

img_8649

 

Nun 6 Scheiben Buttertoast in eine leicht gefettete Auflaufform (25 x 25 cm) nebeneinander legen, die Apfelscheiben darauf verteilen und mit der Hälfte der Eimilchmasse übergießen.

 

img_8656
Dann die letzten 6 Scheiben Buttertoast darüber legen und mit der restlichen Eimilchmasse übergießen und den Eischnee glattstreichen.

 

img_8660

 

img_8662

 

Ca. 1/2 Std. bei 200°C Ober-/Unterhitze im Ofen backen.

 

img_8665

 

Beim Anrichten darfst du dich geschmacklich austoben.
Alina’s Favorit ist es, den Ofenschlupfer mit Zimt zu servieren, denn “Je mehr Zimt, um so besser” und mein Mann mag ihn am liebsten mit Puderzucker, denn dann schmeckt er, wie er so schön sagt “‘Unverschämt lecker” ♥

 

Deine Ulrike



Kommentar verfassen