Mild würzige Kürbiscremesuppe

Mild würzige Kürbiscremesuppe

So langsam aber sicher beginnt wieder die Zeit, in der man es kaum erwarten kann ins warme Heim zu kommen. Nach der Arbeit mit Pferd, Hund und Hof gibt es für uns nichts Schöneres als nach Hause zu kommen und eine warme Suppe zu schlürfen.
Wir müssen gestehen, wir sind absolute Tomatensuppen-Fanatiker und haben daher “tonnenweise” selbstgemachte Tomatensuppe in unserem Keller gebunkert.
Dieses Jahr hat unser “LandaufsHerz-Ehemann/Papa” allerdings eine ganze Palette Kürbispflanzen von unserem früheren Bauern geschenkt bekommen, die allesamt stolz zu Riesenmonstern heranwachsen und bald geerntet werden wollen. Und so ist es wohl an der Zeit für eine gemüsige Veränderung auf unserem Suppenspeiseplan. Wir haben nun schon ein paar Kürbissuppen Rezepte durchprobiert und uns für EINES entschieden wo wir mit Sicherheit sagen können, dass es dieses Rezept in unsere Lieblingssuppen Kategorie geschafft hat.

Das super leckere Kürbiscremesuppe Rezept haben wir in dem Hagen Grote Magazin gefunden*. Wie auch in diesem Rezept wird bei Hagen Grote sehr gerne mit viel Chilli “würzig und pikant” gekocht. LandaufsHerz mag das Essen im Allgemeinen aber lieber etwas milder. Aus diesem Grund haben wir auf die Chillis und die Thai-Curry-Paste verzichtet und das Rezept mit unseren persönlichen Lieblingsgewürzen verfeinert. Damit wir euch nun nicht länger auf die Folter spannen geht es hier zu unserem mild würzigen Kürbiscremesuppe Rezept – angelehnt an das Originalrezept von Hagen Grote :

ZUTATEN  (FÜR 4 PERSONEN)

1 Möhre
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
2 EL Olivenöl
2 TL Zucker
600g Kürbisfleisch (Hokkaido)
100ml Weißwein
500ml Geflügelbrühe
1 EL Ingwerpulver (oder frisch gerieben)
150g Crème Fraiche
2 EL Gewürzmischung (aus gemahlenem Curry, Koriander, Kreuzkümmel, Galgant, Zitronengras)
Salz, Pfeffer

AUßERDEM

1 weiße Semmel (gerne vom Vortag)
2 EL Butter
einige frische Zweige Oregano zum Verzieren
eine Handvoll Kürbiskerne

Kürbissuppe

ZUBEREITUNG

1. Die Möhre schälen, die Schalotte und die Knoblauchzehe pellen und alle 3 Zutaten fein würfeln.

2. Butter und Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Möhrenwürfel mit dem Zucker darin andünsten. Schalotten- und Knoblauchwürfel zufügen und ohne zu bräunen glasig werden lassen.

3. Den Kürbis aufschneiden, die Kerne und Fasern aus dem Inneren entfernen und das Kürbisfruchtfleisch in Würfel schneiden.

4. Mit dem Weißwein, der Geflügelbrühe und dem Ingwerpulver zum gedünsteten Gemüse geben.

5. Alles 15 Minuten kochen lassen.

6. Crème Fraiche und Gewürze einrühren und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7. Mit dem Pürierstab fein pürieren.

Kürbissuppe

ANRICHTEN

1. Die weiße Semmel in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit 2 EL Butter goldbraun anrösten.

2. Die mild würzige Kürbiscremesuppe in Suppenteller oder Schälchen füllen und mit den Croutons, Kürbiskernen und den frischen Oreganozweigen garnieren.

Nun wünschen wir Dir Gutes Gelingen.
Lasst Dir den Herbst schmecken!

Deine Alina & Ulrike ♥

 

*(Mehr über Hagen Grote kannst du in unserem Beitrag Zucchini-Möhrennudeln mit Pasta Bavette und Lachs nachlesen).

Kürbissuppe - Hagen Grote

 



Kommentar verfassen